Heft 5/ 2019 (Mai 2019)

Inhalt des aktuellen Rpfleger Hefts (5/2019)

Abhandlungen

Dr. Kai Haberzettl, Kassel
Die Durchführung der Gläubigerversammlung im schriftlichen Verfahren 237

I. Problemstellung

 

II. Rechtlicher Rahmen für die Verfahrensgestaltung

 

1. Verfahrensgrundrechte

 

a)Anspruch auf Gewährung rechtlichen Gehörs, Art. 103 Abs. 1 GG

 

b)Anspruch auf ein faires Verfahren, Art. 2 Abs. 1 GG in Verbindung mit dem Rechtsstaatsprinzip

 

2.Orientierung an der Verfahrensweise im mündlichen Verfahren

 

III.Gestaltung der Gläubigerversammlung im schriftlichen Verfahren

 

1. Besonders bedeutsame Rechtshandlungen

 

2. Wahl eines anderen Insolvenzverwalters

 

3.Vorschlag zur Vorgehensweise bei der Abstimmung im mündlichen oder schriftlichen Verfahren

Dipl.-Rechtspflegerin Aliena Schuler, Hamburg
Umgang mit schwierigem Publikum 243

I. Schwieriges Publikum

 

II. Reichsbürger

1. Die „Malta-Masche“

2. Schreiben an Behörden

3. Die Abgabe von Führerschein und Ausweispapieren

 

III. Der Status des Rechtspflegers

1. Handlungsempfehlung aus psychologischer Sicht

2. Handlungsempfehlungen in der Justiz

 

IV. Umfrage

 

1. Ergebnis

 

1. Frage:In welchem Dezernat/welchen Dezernaten arbeiten Sie?

2. Frage:Haben sie in Ihrem Dezernat Kontakt zu Publikum?

3. Frage: Wie viel Kontakt zu Publikum haben Sie?

4. Frage:Auf welchem Weg haben Sie Kontakt zu Publikum?

5.Frage: Mit welchem Publikum haben Sie am meisten/häufigsten Probleme?

6. Frage:Wie häufig treten bei Ihrer Arbeit Reichsbürger erkenntlich in Erscheinung?

7. Frage:Im Verhältnis zu anderem „schwierigem Publikum“; wie häufig werden die auftretenden Probleme durch Reichsbürger verursacht?

8. Frage:Wie oft führen auftretende Reichsbürger in Verfahren zu tatsächlichen Problemen, Auseinandersetzungen oder Verzögerungen?

9. Frage:Was für Probleme verursachen die Reichsbürger?

10. Frage:Wie gehen Sie mit den „Reichsbürgerproblemen“ konkret um?

11. Frage:Gibt es beim Umgang mit Reichsbürgern von ihrer Seite aus Unsicherheiten oder Fragen? Wenn ja welche?

12.Haben Sie den Eindruck, dass in letzter Zeit vermehrt Reichsbürger auftreten oder sind es gleichbleibend viele?

13. Haben Sie noch Anmerkungen?

 

V. Fazit

Rechtsprechung

Sachen- und Grundbuchrecht

GBO § 41 Abs. 1 Satz 1, § 42 Satz 1; FlurbG § 79 Abs. 1 (Vorlage des Grundschuldbriefes) BGH, Beschluss vom 10.1.2019, V ZB 56/18

BGB §§ 164, 167; HGB § 54; GBO §§ 13, 19, 29 (Vertretungsberechtigung im Grundbuchverfahren) KG, Beschluss vom 4.12.2018, 1 W 342/18

BGB §§ 164, 167, 664, 2218; GBO § 18 (Generalvollmacht durch den Testamentsvollstrecker) KG, Beschluss vom 13.11.2018, 1 W 323/18

BGB § 1093 (Wohnungsrecht für den Eigentümer) KG, Beschluss vom 8.1.2019, 1 W 344/18

GBO § 18 Abs. 1; BGB § 1097 (Erlöschen eines Vorkaufsrechts) OLG Düsseldorf, Beschluss vom 5.12.2018, I-3 Wx 139/18

GBO §§ 19, 22, 29 (Löschung des Nacherbenvermerks) OLG Karlsruhe, Beschluss vom 14.11.2018, 14 W 115/18 (Wx)

GBO § 22 Abs. 1, § 29 Abs. 1; InsO §§ 88, 139 (Löschung eines Pfändungsvermerks) OLG Stuttgart, Beschluss vom 16.11.2018, 8 W 218/17

GBO §§ 18, 47 Abs. 1; ZPO § 750 Abs. 2 (Zwangshypothek, Gemeinschaftsverhältnis) OLG Düsseldorf, Beschluss vom 7.12.2018, I-3 Wx 232/18

GBO § 13; GNotKG § 13 Sätze 1 und 2, § 82 Abs. 1 Satz 1 (Anforderung eines Kostenvorschusses) OLG München, Beschluss vom 16.10.2018, 34 Wx 226/18

BGB § 1195; FamFG § 439 Abs. 2, § 478 Abs. 1, § 479 Abs. 1; GBO §§ 19, 41, 42, 60 Abs. 1, § 67 (Löschungsbewilligung und Ausschließungsbeschluss) KG, Beschluss vom 22.1.2019, 1 W 127/18

Familien-, Betreuungs- und Vormundschaftsrecht

BGB § 1896 Abs. 2; FamFG §§ 26, 280 (Aufgabenkreis des Betreuers, Unbetreubarkeit) BGH, Beschluss vom 23.1.2019, XII ZB 397/18

FamFG § 303 Abs. 4 (Rechtsmittel nach Widerruf der Vorsorgevollmacht) BGH, Beschluss vom 12.12.2018, XII ZB 387/18

BGB § 1643 Abs. 2, §§ 1828, 1829, 1831, 1964 (Wirksame Ausschlagungserklärung) OLG Frankfurt am Main, Beschluss vom 14.9.2018, 21 W 56/18

BGB §§ 1666, 1779 (Auswahl des Vormunds) OLG Düsseldorf, Beschluss vom 20.11.2018, 8 UF 187/17

BGB § 1684 Abs. 3 Satz 6; FamFG § 277 Abs. 2; VBVG § 3 Abs. 1 (Vergütung des Umgangspflegers) OLG Koblenz, Beschluss vom 17.12.2018, 13 WF 914/18

Erb- und Nachlassrecht

BGB § 1936 Abs. 1, § 1942 Abs. 2, § 1967 Abs. 2, § 1990; ZPO § 780 Abs. 2 (Hausgelder als Nachlassverbindlichkeiten) BGH, Urteil vom 14.12.2018, V ZR 309/17

BGB §§ 2100, 2136 (Erbfolge bei Patch-work-Familie) OLG München, Beschluss vom 13.11.2018, 31 Wx 182/17

FamFG § 59 Abs. 1; BGB § 2247 Abs. 1, § 2255 (Erbscheinserteilung aufgrund Kopie eines Testaments) OLG Düsseldorf, Beschluss vom 29.11.2018, I-3 Wx 98/17

Handels-, Gesellschafts- und Registerrecht

GmbHG § 45; HGB §§ 161, 164 (Vertretungsbefugnis in Einheitsgesellschaft) KG, Beschluss vom 21.12.2018, 22 W 84/18

PartGG § 11 Abs. 1 Satz 1 („Partner“ im Firmennamen) KG, Beschluss vom 17.9.2018, 22 W 57/18

Zivilprozess und Zwangsvollstreckung

ZPO § 185 Nr. 2, § 188; GmbHG § 7 Abs. 1, § 8 Abs. 4 Nr. 1 (Öffentliche Zustellung) BGH, Urteil vom 31.10.2018, I ZR 20/18

ZPO § 36 Abs. 1 Nr. 6, § 103 Abs. 2, § 788 Abs. 2 (Vorbereitungskosten der Zwangsvollstreckung, Zuständigkeit) KG, Beschluss vom 18.10.2018, 2 AR 54/18

Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung

ZVG § 94 (Aufhebung der Sicherungsverwaltung) BGH, Beschluss vom 18.10.2018, V ZB 40/18

ZVG §§ 15 ff.; RPflG § 10; ZPO § 42 (Ablehnung wegen Befangenheit) LG Heilbronn, Beschluss vom 12.12.2018, Hn 1 T 302/18

Straf-, Strafverfahrens- und Strafvollstreckungsrecht

RVG § 48; StPO § 397a Abs. 2; ZPO §§ 114 ff. (PKH-Vergütung für Nebenklägervertreter) OLG Celle, Beschluss vom 13.11.2018, 2 Ws 426/18

StPO § 397a Abs. 1 Nr. 2; RVG § 56 Abs. 2 Satz 1, § 33 Abs. 8; VV Vorbemerkung 7 Abs. 1, Abs. 2, VV 7006 (Parkgebühren bei Geschäftsreise) OLG Düsseldorf, Beschluss vom 29.10.2018, III-2 Ws 531/18

Kostenrecht

GKG § 49a Abs. 1 Satz 3 (Obergrenze für Streitwert) BGH, Beschluss vom 6.12.2018, V ZR 239/17

GKG § 49a; ZVG § 90; WEG § 12 (Wert für Zustimmungsersetzung) BGH, Beschluss vom 15.11.2018, V ZR 25/18

GNotKG § 36 Abs. 1, § 53 Abs. 1; BGB § 1116 Abs. 3 (Geschäftswert, Aufhebung des Briefausschlusses) OLG Hamm, Beschluss vom 23.11.2018, I-15 W 231/18

ErbbauRG § 12 Abs. 1 Sätze 1 und 2; GNotKG § 45 Abs. 3, § 47 Satz 2, § 49 Abs. 2, § 51 Abs. 1 Satz 2, Abs. 3, § 53 Abs. 1 Satz 1; KostO a. F. §§ 21, 30 Abs. 1 (Wertfestsetzung, Vorkaufsrecht am Erbbaurecht) OLG München, Beschluss vom 31.10.2018, 34 Wx 448/17

GNotKG KV VV 12210; JKostG HE § 7 Abs. 1 (Gebührenbefreiung im Erbscheinsverfahren) OLG Frankfurt am Main, Beschluss vom 21.12.2018, 21 W 101/18

Gesetzgebungsreport

Berichtszeitraum vom 26.1.2019–25.2.2019

BGBl. I

Zweite Bekanntmachung zu § 115 der Zivilprozessordnung (2. Prozesskostenhilfebekanntmachung 2019 – 2. PKHB 2019) vom 21.Februar 2019, BGBl. I 2019 S. 161

 

BGBl. II

Bekanntmachung zum Zusatzprotokoll zum Europäischen Übereinkommen über die Rechtshilfe in Strafsachen aus Nr. 3 vom 11.3. 2019 , BGBl. II 2019 S. 107

Bekanntmachung zum Haager Übereinkommen über die Beweisaufnahme im Ausland in Zivil- oder Handelssachen vom 11.3.2019 , BGBl. II 2019 S. 124

Bekanntmachung zum Haager Übereinkommen über den Zivilprozess vom 11.3.2019 , BGBl. II 2019 S. 131

Bekanntmachung zum Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung vom 11.3.2019 , BGBl. II 2019 S. 133

Bekanntmachung über den Geltungsbereich des Fakultativprotokolls zum Übereinkommen über die Rechte des Kindes betreffend ein Mitteilungsverfahren aus Nr. 3 vom 11.3.2019 , BGBl. II 2019 S. 134

Bekanntmachung über den Geltungsbereich des Haager Übereinkommens zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Legalisation aus Nr. 3 vom 11.03.2019 , BGBl. II 2019 S. 141

Bekanntmachung zum Haager Übereinkommen über die Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke im Ausland in Zivil- oder Handelssachen vom 27. Februar 2019 , BGBl. II 2019 S. 198

Schrifttumshinweise

Sachen- und Grundbuchrecht

Reimann/Schechner, Der uneigentliche Dispositionsnießbrauch, ZEV 2019, 122

Schmidt-Räntsch, 100 Jahre Erbbaurecht, ZfIR 2019, 165

Schneider, Die rechtsfähige Wohnungseigentümergemeinschaft – ein weiterer Player im deutschen Liegenschaftsrecht –, RpflStud. 2019, 37

von Schwander, Ausgewählte Rechtsfragen der transmortalen und der postmortalen Vollmacht insbesondere bei Grundstücksgeschäften, RNotZ 2019, 57

Weber/Wesiack, Aufschiebend bedingte Bewilligung der Eigentumsumschreibung –; Alternative zur Ausfertigungssperre und Bewilligungsvollmacht, DNotZ 2019, 164

Familien-, Betreuungs- und Vormundschaftsrecht

Bienwald, Kassensturz bei dem als Vormund tätigen Onkels Theodor Fontanes, RpflStud. 2019, 52

Buchwald, Und wenn er nicht mehr weiter weiß .., RpflStud. 2019, 40

Gauseweg, Die Zustimmung des Noch-Ehemannes zur Vaterschafts-Drittanerkennung nach § 1599 Abs. 2 BGB, NZFam 2019, 147

Löhnig, Die Umwandlung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft in eine Ehe nach dem Gesetz zur Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts, NZFam 2019, 166

Mankowski, Gesetze im deutschen Internationalen Ehe- und Eheverfahrensrecht, NJW 2019, 465

Menne, Neue unterhaltsrechtliche Leitlinien der Familiensenate des Kammergerichts, RpflStud. 2019, 41

Erb- und Nachlassrecht

Aiwanger, Alte Lieder auf neuen Instrumenten: Die europäischen Güterrechtsverordnungen und das Erbrecht, ErbR 2019, 202

Amend-Traut/Hergenröder, Kryptowährungen im Erbrecht, ZEV 2019, 113

Harsdorf-Gebhardt, Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht- Teil 2: Von Auskunftserteilung bis Nachlassinsolvenz, ErbR 2019, 210

Kollmeyer, Vorausvermächtnisse für Vorerben und gegenständliche Beschränkung der Nacherben, ZEV 2019, 125

Zimmermann, Die Erbeinsetzung auf den Rest, ZErb 2019, 35

Zivilprozess und Zwangsvollstreckung

Boek, Nochmals: Was passiert mit dem Erlös aus der Versteigerung eines Räumungsguts? DGVZ 2019, 55

Fischer, Elektronischer Rechtsverkehr 2019 und Elektronifizierung der Ziviljustiz. Anmerkungen aus der Rechtswissenschaft zu einer voranschreitenden Reform der Form, ZAP Fach 13 S. 2219

Holzwarth, Die Versteigerung eines Erbanteils durch den Gerichtsvollzieher, DGVZ 2019, 49

Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung

Drasdo, Die Abrechnung des nach § 94 ZVG gerichtlich bestellten Verwalters, NZI 2019, 208

Insolvenzrecht

Bausch/Nadenau, § 298 InsO – eine entwertete Vorschrift oder Restschuldbefreiung zum Nulltarif?, Insbüro 2019, 122

Deppe, Geltendmachung von Deliktforderungen im Insolvenzverfahren und Titulierung durch die Feststellung zur Insolvenztabelle, Insbüro 2019, 126

Frind, Der Nachzügler-Gläubiger im Insolvenzplanverfahren – gerechtfertigter oder zu beseitigender Störer? ZInsO 2019, 598

Ganter, Die Rechtsprechung des BGH zum Insolvenzrecht im Jahr 2018, NZI 2019, 193

Graeber/Graeber, Vergütungsrecht in der Insolvenzpraxis: Regelvergütung und Mindestvergütung des Insolvenzverwalters in Verbraucherinsolvenzverfahren, Insbüro 2019, 134

Grothe, Das Smartphone in der Insolvenzmasse, Insbüro2019, 112

Haarmeyer, Die Vergütung des Insolvenzverwalters bei der Generierung und Verwaltung von Sondermassen, Insbüro 2019, 130

Pape, Aktuelles Insolvenzrecht im Jahr 2018 – Übersicht über die Rechtsprechung des BGH zur InsO im vergangenen Jahr (Teil 1), ZInsO 2019, 349, (Teil 2), ZInsO 2019, 405

Pulte/Arend, Einstellungsantrag gemäß § 213 InsO versus Verwertung der Insolvenzmasse, ZInsO 2019, 592

Windel, Sondermassen, ZIP 2019, 441

Straf-, Strafverfahrens- und Strafvollstreckungsrecht

Burhoff, Die Anwaltsvergütung bei Einziehung und verwandten Maßnahmen – ein Update, RVGreport 2019, 82

Fromm, Aktuelles zur zusätzlichen Verfahrensgebühr nach Nr. 4142 VV RVG, JurBüro 2019, 59

Kostenrecht

Schneider, H., Vergütung bei Bewilligung von PKH und Beratungshilfe, AGS 2019, 53

Buchbesprechungen

Grundbuchrecht, aus der Reihe der „Rechtspfleger Studienbücher“
Von Dieter Eickmann (†), Prof. Roland Böttcher. 6. Auflage, 2018. Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, Bielefeld. XIII, 217 Seiten. 39,00 EUR. ISBN: 978-3-7694- 1202-4 Dipl.-Rechtspfleger Alexander Dressler-Berlin, Großbeeren
Münchener Kommentar GmbH-Gesetz. Band 3: §§ 53–88.
3. Auflage, 2018. C. H. Beck Verlag, München. XLIV, 1.093 Seiten, Ln. 269,– EUR. ISBN-Nr. 978-3-406-70323-2 Prof. Udo Hintzen, Berlin
Wolfsteiner: Die vollstreckbare Urkunde
Von Notar a. D. Dr. Hans Wolfsteiner, München. 4. neu bearbeitete Auflage, 2019. Verlag C. H. Beck, München. XXVI, 722 Seiten, 109,– e Prof. Dr. Peter Ries, Berlin

© Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, 2019